Freitag, 4. März 2016

Jeans Recycling und Lieblingsessen ♥



Mein lieber Bruder sortierte letztens seine alten Hosen aus und fragte, ob sie wem von uns passen würden. Leider waren sie alle zu klein. Zum wegwerfen viel zu schade! Kurzerhand hab ich die Hosenbeine zerschnitten und wieder zusammengefügt.


Die Katze des Hauses hat mir sehr geholfen....


Als Rückseite habe ich eine Kuscheldecke genommen, die Decke ist nicht ganz so groß geworden, das hat auch seinen Grund ;)

Dieser kleine Racker hier, namens Jimmy, der längst nicht mehr so klein ist, bekommt die Decke fürs Auto. Der Jeansstoff ist schön strapazierfähig und geht nicht so leicht kaputt. 





Mein Bruderherz kann die Decke für seinen Malinois gut gebrauchen und ich freu mich, dass ich mich mal an einer Patchwork-Arbeit versuchen durfte. Nun möchte mein Herzallerliebster auch solch einen Decke haben, ich muss erstmal Hosen sammeln :)



Draussen schneit es gerade. In der kalten Jahreszeit mag ich gerne Suppen, sie wärmen so schön von innen auf! Eines meiner Lieblingsgerichte ist die rote Linsen-Suppe. Schnell gemacht, günstig und lecker dazu!

Rote Linsen-Suppe für zwei Personen, ich mache sie so:

1 kleine Zwiebel mit einer Knoblauchzehe in Olivenöl glasig anbraten,
1 Tomate und 1 Eßlöffel Tomatenmark hinzugeben, nochmal kurz braten lassen. 
1 Kaffeebecher rote Linsen (200 ml) und 3 Becher Wasser hinzugeben.
Ich würze mit: Salz, Pfeffer, Thymian, Bohnenkraut, Paprika
Wer mag gibt noch etwas Brühe und Peperonie hinzu.
Für eine halbe Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen, zwischendurch immer umrühren und bei Bedarf noch Wasser hinzugeben.
Zum Schluss Petersilie kleinhacken und darüber streuen.
Die Suppe ist sehr variabel, man kann noch Gemüse der Saison hinzufügen. Mit Kartoffeln, Zuccini etc sehr lecker ♥ Auch mit Sahne verfeinert ein Gedicht.
Habt es fein, viele Grüsse Bea ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen