Sonntag, 17. Januar 2016

Wintersalat ♥

 Jedes Jahr, wenn es kälter wird, mache ich für uns einen "Wintersalat".
 Ich schneide Weißkohl, Möhren, grüne oder rote lange Paprika und Blumenkohl in mundgerechte Stücke. Zwei bis drei Knoblauchzehen dürfen auch nicht fehlen. Das ganze gebe ich in einem Eimer mit Deckel (den hab ich aus der Imbissbude um die Ecke) dann kommt neutrales Pflanzenöl und Essig hinzu sowie reichlich Salz. Je nachdem wie gross der Eimer ist, kann das schon mal eine ganze Flasche Öl sein und eine viertel Flasche Essig. Der Salat sollte mindestens 3/4 mit der Essig Ölmischung bedeckt sein. Nach dem "Einlegen" kommt der geschlossene Eimer für ein paar Tage auf den Balkon oder in den kühlen Keller, er kann schön durchziehen, zwischendurch immer mal mit dem Holzlöffel umrühren.
Nun kann man sich immer bei Bedarf bedienen, der Salat ist so eingelegt lange haltbar und sehr vitaminreich.

Zum Servieren lasse ich die Flüssigkeit abtropfen, gebe etwas Olivenöl dazu und streue etwas Petersilie darüber . ♥

Nun ist der Winter auch bei uns angekommen und zeigt sich in seiner vollen Pracht. Ich mag es, wenn die Welt mit Puderzucker überstäubt ist ♥
 Im Moment stricke ich an einem Halswärmer passend zu der letzten Mütze für mich. Nun muss ich mich ranhalten, nächste Woche wird es noch kälter.

Kuschelt Euch warm ein, viele Grüsse Bea ♥

Kommentare:

  1. Lecker Bea :-) muss die Mischung komplett mit Öl bedeckt sein?? LG Ursi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ursi,

    der Salat sollte zu ca 3/4 mit der Öl-Essigmischung bedeckt sein.

    Viele Grüsse Bea

    AntwortenLöschen