Freitag, 24. Juni 2016

Hier gehts weiter... ♥

Demnächst könnt ihr auf meinem neuen Blog lesen, dort gibt es viel gehäkeltes, rosiges und persönliches. Diesen Blog lasse ich bestehen, so das Ihr vielleicht nochmal nachschauen könnt. 

Habt es fein und wir lesen uns ♥ Bea


Mittwoch, 8. Juni 2016

Einkaufsnetz ♥


Ich freu mich, dass endlich diese Einkaufs-Plastik-Tüten abgeschafft werden sollen. Schon in meiner Kindheit gab es solche Einkaufs-Netze. Aber irgendwann hab ich sie nicht mehr gesehen?


Beim neuen Einkaufsnetz darf natürlich ein Röschen nicht fehlen ♥

Eine ganze Menge passt rein, auf zum Einkaufen ♥

Donnerstag, 28. April 2016

Upcycling-Projekt bei Erika ♥


Gerade in der heutigen Zeit ist es so wichtig, das wir unsere vorhandenen Ressourcen gut nutzen und nicht einfach verschwenden. 

Es gibt ganz tolle Ideen, dass man aus vorhandene Kleidungsstücke, die man selber vielleicht nicht mehr tragen möchte oder die nicht mehr passen, tolle neue Sachen zaubern kann. Die liebe Erika hat aus Herren-Hemden Kinderkleidung genäht. Ist das nicht süss? ♥ Sie verlost ein E-Book dazu, nix wie hin! :)


Habt es fein ♥ Bea

Freitag, 11. März 2016

Kaffee-Pause ♥


Das Wochenende ist in Sicht, ich gönn mir eine kleine Kaffee-Pause. Das Kleidchen für die Thermoskanne ziert ein Röschen. So langsam muss ich meinen Blog wohl umbenennen... in Rosengarten oder so ♥


Die ersten Frühlingsboten sind schon da. Lange kann es mit dem Frühling nicht mehr dauern.
Habt ein schönes Wochenende, xoxo Bea ♥

Freitag, 4. März 2016

Jeans Recycling und Lieblingsessen ♥



Mein lieber Bruder sortierte letztens seine alten Hosen aus und fragte, ob sie wem von uns passen würden. Leider waren sie alle zu klein. Zum wegwerfen viel zu schade! Kurzerhand hab ich die Hosenbeine zerschnitten und wieder zusammengefügt.


Die Katze des Hauses hat mir sehr geholfen....


Als Rückseite habe ich eine Kuscheldecke genommen, die Decke ist nicht ganz so groß geworden, das hat auch seinen Grund ;)

Dieser kleine Racker hier, namens Jimmy, der längst nicht mehr so klein ist, bekommt die Decke fürs Auto. Der Jeansstoff ist schön strapazierfähig und geht nicht so leicht kaputt. 





Mein Bruderherz kann die Decke für seinen Malinois gut gebrauchen und ich freu mich, dass ich mich mal an einer Patchwork-Arbeit versuchen durfte. Nun möchte mein Herzallerliebster auch solch einen Decke haben, ich muss erstmal Hosen sammeln :)



Draussen schneit es gerade. In der kalten Jahreszeit mag ich gerne Suppen, sie wärmen so schön von innen auf! Eines meiner Lieblingsgerichte ist die rote Linsen-Suppe. Schnell gemacht, günstig und lecker dazu!

Rote Linsen-Suppe für zwei Personen, ich mache sie so:

1 kleine Zwiebel mit einer Knoblauchzehe in Olivenöl glasig anbraten,
1 Tomate und 1 Eßlöffel Tomatenmark hinzugeben, nochmal kurz braten lassen. 
1 Kaffeebecher rote Linsen (200 ml) und 3 Becher Wasser hinzugeben.
Ich würze mit: Salz, Pfeffer, Thymian, Bohnenkraut, Paprika
Wer mag gibt noch etwas Brühe und Peperonie hinzu.
Für eine halbe Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen, zwischendurch immer umrühren und bei Bedarf noch Wasser hinzugeben.
Zum Schluss Petersilie kleinhacken und darüber streuen.
Die Suppe ist sehr variabel, man kann noch Gemüse der Saison hinzufügen. Mit Kartoffeln, Zuccini etc sehr lecker ♥ Auch mit Sahne verfeinert ein Gedicht.
Habt es fein, viele Grüsse Bea ♥


Montag, 22. Februar 2016

Schöne Woche ♥


Ich wünsche Euch eine wunderschöne neue Woche ♥
Die Anleitung für das Landhaus-Küchen Set ist nun online erhältlich
http://de.dawanda.com/product/96046355-e-book-haekelanleitung-shabby-rose-landhaus
Habt es fein, viele Grüsse Bea ♥

Sonntag, 14. Februar 2016

Für die Landhaus-Küche ♥






Es hat die Rose sich beklagt,
Daß gar zu schnell der Duft vergehe
Den ihr den Lenz gegeben habe.

Da hab ich ihr zum Trost gesagt,
Daß er durch meine Lieder wehe
Und dort ein ewiges Leben habe.

(Gedicht von Bodenstedt)

Für die Küche im Landhaus-Stil oder shabby chic Look, demnächst im Shop erhältlich
Habt einen wunderschönen Sonntag♥

Samstag, 13. Februar 2016

Sommerträume.....

 
Von lauen Sommernächten und Vogelgezwitscher hab ich geträumt. Rosenduft lag in der Luft, blühende Blumen und summende Bienchen überall....
 

Den Traum hab ich festgehalten und zusammengebunden als Büchlein. Viele schöne Seiten, handgefärbt mit Kaffee und Rosenmustern zum Schreiben von Wünschen und kleinen Geheimnissen....♥



Einstecktaschen für Samentütchen, Erinnerungsschnipseln oder Kleinigkeiten.








Postkarten für die Liebsten....





Handgebunden, Seite für Seite, traumhaft romantisch, shabby schön ♥

Habt ein schönes Wochenende, viele Grüsse Bea ♥




Samstag, 6. Februar 2016

Von Röschen und Experimenten.... ♥


Endlich Wochenende, endlich ein bisschen Zeit für mich ♥

Die Tage vergehen wie im Fluge, immer ist viel zu tun. Die Familie, die Tiere, der Haushalt, die Arbeit... jeder fordert, aber manchmal bleibt man selbst ein wenig auf der Strecke. Manchmal "muss" ich mir dann ein wenig Zeit stehlen, um aufatmen und zu mir selbst kommen zu können. Das Handarbeiten hilft mir sehr dabei, oder auch ein schönes Buch ♥

Im Moment tüftle ich an einer neuen Anleitung, mal wieder was mit Röschen ♥ Mehr dazu bald.


Meine Grossmutter hatte damals eine Speisekammer. Manchmal musste ich als Kind daraus etwas holen. In der Kammer duftete es herrlich nach Äpfeln, Schinken, verschiedene Aromen. Herrlich... Ich erinnere mich gerne an die Sommer, wenn eingeweckt wurde, meine Oma und auch Uroma schnippelten tagelang Obst und Gemüse aus dem Garten. ♥

Ich habe mich nun an einen "luftgetrockneten Schinken" gewagt, erstmal ist es ein Experiment, ich hoffe, es klappt. Zwei Wochen lang habe ich ein Stück durchwachsenes Schweinefleisch abwechselnd mit Zucker und Salz eingerieben. Immer das Fleisch zwischendrin abgewaschen und ganz dick neu eingerieben. So kam eine Menge Flüssigkeit heraus. Das Fleisch habe ich in dieser Zeit im Kühlschrank gelagert, so das es gut abtropfen konnte. Danach habe ich das Fleisch mit verschiedenen Gewürzen wie Salz, Knoblauch, Paprika, Pfeffer, Oregano etc gewürzt und in meiner Küche zum trocknen aufgehängt.


Nun werde ich mal zwei bis drei Wochen Warten und anschneiden. Ich bin gespannt.... Ähnliche Rezepte gibt es aus Griechenland, das nennt sich Pastirma. Falls Ihr Tips für mich habt, würde ich mich freuen ♥


Nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende, lasst es Euch gut gehen, 
alles Liebe Bea ♥

Sonntag, 17. Januar 2016

Wintersalat ♥

 Jedes Jahr, wenn es kälter wird, mache ich für uns einen "Wintersalat".
 Ich schneide Weißkohl, Möhren, grüne oder rote lange Paprika und Blumenkohl in mundgerechte Stücke. Zwei bis drei Knoblauchzehen dürfen auch nicht fehlen. Das ganze gebe ich in einem Eimer mit Deckel (den hab ich aus der Imbissbude um die Ecke) dann kommt neutrales Pflanzenöl und Essig hinzu sowie reichlich Salz. Je nachdem wie gross der Eimer ist, kann das schon mal eine ganze Flasche Öl sein und eine viertel Flasche Essig. Der Salat sollte mindestens 3/4 mit der Essig Ölmischung bedeckt sein. Nach dem "Einlegen" kommt der geschlossene Eimer für ein paar Tage auf den Balkon oder in den kühlen Keller, er kann schön durchziehen, zwischendurch immer mal mit dem Holzlöffel umrühren.
Nun kann man sich immer bei Bedarf bedienen, der Salat ist so eingelegt lange haltbar und sehr vitaminreich.

Zum Servieren lasse ich die Flüssigkeit abtropfen, gebe etwas Olivenöl dazu und streue etwas Petersilie darüber . ♥

Nun ist der Winter auch bei uns angekommen und zeigt sich in seiner vollen Pracht. Ich mag es, wenn die Welt mit Puderzucker überstäubt ist ♥
 Im Moment stricke ich an einem Halswärmer passend zu der letzten Mütze für mich. Nun muss ich mich ranhalten, nächste Woche wird es noch kälter.

Kuschelt Euch warm ein, viele Grüsse Bea ♥

Sonntag, 10. Januar 2016

Winterzeit ♥


Kalt soll es werden in den nächsten Tagen, ich freu mich auf den Schnee ♥ Eine neue Mütze mit kleinen Röschen ist mir von den Nadeln gehüpft, nur für mich ♥

Unsere Mauzi kuschel sich warm ein! 



Ich wünsche Euch eine schöne Woche, viele Grüsse Bea

 ♥♥♥

Freitag, 1. Januar 2016

Mittwinterzeit ♥


Im Moment haben wir besondere magische Tage. Die Rauhnächte sind angebrochen und enden am 06. Januar. In dieser Zeit sollen die Nächte besonders geheimnisvoll sein, die Tore zwischen den Welten sind geöffnet. 
Ich nutze die Zeit der Feiertage um in mich zu gehen, zu mir zu finden und den Stress ein wenig hinter mir zu lassen. Das neue Jahr hat begonnen und wird für mich arbeitsmässig Änderungen bringen, ich freu mich darauf. 


Heute habe ich unsere Wohnung mit Kräutern ausgeräuchert um zu reinigen und neue Energie zu bringen. 
Die Räucherschale ist nur provisorisch, ich muss mir mal eine richtige Schale besorgen.  

Ich wünsche Euch ein wunderschönes neues Jahr 2016, erfüllt Eure Träume, bleibt gesund und denkt auch öfter mal an Euch selbst ♥

xoxo Bea ♥