Samstag, 12. Februar 2011

Was lange währt ...


Schon im Dezember hatte ich mit diesen Kissenhüllen angefangen... Nun endlich hab ich sie fertig bekommen. Sie haben nicht die übliche Grösse sondern sind viel kleiner ausgefallen. Aber das hat seinen Grund. Mit der lieben Gabriele hatte ich einen Tausch vereinbart. Sie hat mir ein zuckersüsses Bärchen geschickt und wünschte sich ein *Mini-Kissen* gehäkelt. Kein Problem, dachte ich... Ihr werdet es nicht glauben, vom Häkelaufwand macht solch ein Minikissen ( 14 x 14 cm und 24 x 24 cm) genauso viel Arbeit wie ein Grosses. Es ist total *fuzzelig* diese kleinen Grannys zusammen zu nähen. Und ein Kissen-Inlett musste ja auch noch her...

Endlich geschafft, zum Verschluss habe ich schöne alte Knöpfe angenäht.

Meine Nähmaschine hat sich gefreut, mal wieder das Tageslicht zu sehen, leider mag ich das Nähen ja nicht so gerne, obwohl es so simple ist ... Hm... gebt mir eine Häkelnadel, damit habe ich mehr Freude *lach*...


Ganz unspektakulär die Kissenhüllen ohne Inhalt .. Aber warum dreht Blogger das Bild denn???

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

LG Bea - Seifenliebe

Kommentare:

  1. sieht doch echt gut aus, ich freu mich drauf!


    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen sieht sowas von niedlich und herzig aus. Ganz toll!!!

    Warum die Bilder gedreht werden weiß ich auch nicht. Passiert bei mir auch hin und wieder. Ich gehe jetzt einfach hin und speichere die Bilder, so wie sie sind, einfach noch mal ab. Hochladen und dann funktioniert es.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott, kannst Du toll häkeln!!! Wenn Du irgendwann mal Lust auf einen Tausch hast, kann ich gerne für Dich die Nähmaschine anschmeissen... :-)

    Liebe Grüsse

    Sandra

    AntwortenLöschen