Samstag, 13. November 2010

Jahresprojekt...


Schon vor ganz langer Zeit hatte ich in verschiedenen Blogs die *Ripple-Decken* gesehen. Vielleicht kennt Ihr das ja auch, man sieht etwas und muss es auch haben *gg*! Aber leider fehlt mir immer die Zeit, um alles was in meinem Kopf ist auch anzufangen und fertig zustellen. Doch nun hab ich mich aufgerafft und endlich angefangen. Meine Decke ist 1,60 m breit. Mal schauen, wie lang sie mal irgendwann wird. Ich möchte sie für mich haben, abends wenn es kühler ist, einfach zum zudecken und einkuscheln oder einfach nur zum hinlegen als Deco.

Ich mag ja lieber hellere Farben, passend zum Shabby-Look mit weiß, rose, creme. Doch ich habe hier noch ein paar Wollreste, die für einen Schal zu wenig wären. Nun nehm ich erstmal diese und hoffe, ich hab dann Platz für neue Wolle!

Weil die Decke ganz schön *groß* wird, werde ich wohl auch ziemlich lange brauchen. Aber ich habe mir vorgenommen, ganz in Ruhe ohne Stress, dann wenn ich *Feierabend* habe.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, LG Bea

Kommentare:

  1. die Decke wird ganz toll werden, liebe Bea, ein richtiges Schmuckstück und wärmend dazu.
    ganz viel Freude beim Weiterhäkeln wünscht Dir Traudi,
    die liebe Grüße aus dem Drosselgarten hier lässt mit einer Einladung zur Verlosung

    AntwortenLöschen
  2. Na da werde ich Deine Fortschritte mal aufmerksam verfolgen ... ;-)
    Bei mir steht die Ripple-Blanket für nächstes Jahr auf der "Dinge-die-ich-auf-jeden-Fall-machen-mag"-Liste. Also darfst Du nicht aufgeben, sonst bin ich schon im Vorhinein demotiviert :-D
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen