Mittwoch, 23. Dezember 2009

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen !


Ich wünsche Euch ein schönes und friedliches Weihnachtsfest !

Liebe Grüsse Bea - Seifenliebe
Bevor ich damals vom Christkind meine Geschenke bekam, musste ich immer ein Weihnachtsgedicht aufsagen. Heute sagen es meine Kinder auf.
Ich habe es Euch mal aufgeschrieben, vielleicht kennen es ja einige von Euch ?

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen !
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.

Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.

Was drin war, möchtet ihr wissen ?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack -
denkt ihr, er wäre offen der Sack ?

Zugebunden bis oben hin !
Doch war gewiss etwas Schönes drin !
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen !

Anna Ritter (1865-1921)

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Das erste mal ....

... habe ich Stolle gebacken. Nie hab ich mich da ran getraut. Ich habe ein schönes, altes Backbuch von 1970, dort fand ich ein ziemlich einfach klingendes Rezept für eine Quarkstolle. Ich kann Euch sagen, gekaufte Stolle wird bei mir nie wieder auf den Tisch kommen ! Die ist so lecker und saftig ! Ok, an der Optik muss ich noch ein bisschen üben *gg* !
Ich schreibe Euch das Rezept mal auf, probiert es ruhig mal aus, ich bin so begeistert:
Einfacher Quarkstollen
500 g Mehl, 1 P Backpulver, 2 Eier, 125 g Zucker, 1 P Vanillezucker, 250 g trockener Quark, 1 Prise Salz, 1 Eßl Rum, 125 g Butter, 150 Rosinen, 65 g gehacktes Zitronat, 125 g gehackte Mandeln - (60 g Butter, 100 g Puderzucker)
(ich hatte die Mandeln weggelassen, und das Zitronat durch Orange ersetzt - schmeckt auch sehr gut)
Alle Zutaten bis auf das Zitronat, die Rosinen und die Mandeln zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zum Schluss die Mandeln, Rosinen und das Zitronat unterkneten. Den Teig 30 bis 40 Min ruhen lassen, dick ausrollen und zu einem Stollen formen. Bei 190 bis 200 Grad - 55 bis 65 Min backen.
Wenn der Stollen gebacken ist, die 60 g Butter erwärmen und direkt noch auf dem heissen Stollen mit einem Pinsel auftragen. Dann den Puderzucker darüber sieben.
Guten Appetit, LG Bea
PS: Frau kann aus diesem Teig bestimmt mehrere kleine Stollen formen und hat dann noch kleine Mitbringsel zum Weihnachtsfest !

Dienstag, 8. Dezember 2009

Für kleine Mädchen ...



... dieser Schal passt wunderbar zur Rosa und auch zur Pinken Jacke von Töchterlein. Aber soll ich Euch etwas sagen ? Die kleine Dame mag den Schal nicht haben ... was soll ich dazu sagen ? *gg* Ich finde die Farben so wunderschön und es hat mit soviel Spass gemacht, diesen Schal zu stricken, obwohl ich ja eigentlich lieber zur Häkelnadel greife.
Sind Eure Töchter auch so ... ich drücks mal milde aus ....wählerisch ... ?
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Montag, 7. Dezember 2009

Viel Glück ...



.... wünsch ich Euch für die neue Woche !
Wie Ihr seht, häng ich noch immer an der (Häkel-) Nadel *gg* ! Am Wochenende hab ich gemütlich beim Kerzenschein der 2. Adventskerze kleine Schlüsselanhänger in Form von Fliegenpilzen gehäkelt. Kleine Glücksbringer für den Schlüssel oder als Taschenbaumler.
Den kleinen Schornsteinfeger auf dem ersten Foto habe ich von meiner Mama. Sie hatte ihn vor ca 30 Jahren mal von einer lieben Nachbarin geschenkt bekommen. Als kleines Mädchen wollte ich diese Figur immer haben ! Doch er war als Deco hinter Glas im Schrank verbannt. Nun steht er bei mir im Schrank und klein Töchterlein ist wild darauf ! Ist schon witzig, wie manche Dinge sich wiederholen.
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Samstag, 5. Dezember 2009

Leben einhauchen ....


.... viele von Euch lieben Mitleserinnen wissen ja, das ich ein bisschen von der zauberhaften Welt, die man nicht immer sehen kann, die in unserem Verborgenen liegt, angetan bin. Schon so lange habe ich die Idee, diese Welt mal auf Papier zu bringen. Nun bin ich aber gar keine Künstlerin und habe mit Stiften und Papier wenig Erfahrung. Aber so schnell lass ich mich ja nicht entmutigen und habe einen ersten Versuch auf Papier gebracht. Es ist eine erste Skizze, einfach aus dem Gedächtnis gezeichnet. Nun meine Frage an Euch, kann man denn etwas erkennen, was es darstellen soll ? Entschuldigt bitte das schlechte Foto, aufgenommen, gestern abend, es war schon so dunkel. Meint Ihr, ich soll diesem *Wesen* mit Farbe etwas Leben einhauchen ? Oder soll es lieber im Verborgenen bleiben ?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und morgen einen ruhigen und besinnlichen 2. Advent !

Ich grüsse Euch ganz herzlich Bea - Seifenliebe

Freitag, 4. Dezember 2009

Cremige Duschbutter....


... heute hab ich Euch keine Seifchen mitgebracht dafür aber Duschbutter. Schon vor ein paar Tagen hab ich sie angerührt und sie ist nun schön durchgetrocknet. Duschbutter hinterlässt beim Duschen einen wunderbar weichen, cremigen Schaum. Sie wird aus Seifenraspeln mit Flüssigkeit und Zugabe von pflegenden Ölen und festen Ölen gemacht. Schon nach dem Duschen hat man das Gefühl eingecremt zu sein... Eine kleine Entschädigung für Jene, so wie ich, die keine Badewanne haben :)
Bis bald, liebe Grüsse Bea

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Blog-Candy im Bärendorf ...


im Bärendorf gibt es ein Blog-Candy ! Schnell vorbeischauen :)) LG Bea

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Ein wahres Schätzchen ...


... heute hab ich mich mit einer ganz lieben Siederin getroffen, kennen gelernt haben wir uns im Naturseifen-Forum. Und stellt Euch vor, was die liebe Jo mir mitgebracht hat. Schöne alte Stoffe mit handgehäkelten Spitzen ! Ich bin überwältigt, die Stoffe waren noch von ihrer Mutter ! Ich hab mich wahnsinnig gefreut ! Das ist ein richtiger Schatz und passt so gut zum Landhaus - Shabby-Look. Dankeschön :)) Mal sehen, was ich daraus nähen kann, eine Idee habe ich noch nicht ...
Ich grüsse Euch ganz herzlich - Bea - Seifenliebe

Dienstag, 1. Dezember 2009

Blog-Candy bei Dino-Bären


... bei Dino-Bären gibt es etwas zu gewinnen ! Schnell mitmachen bis zum 14.12. ....