Samstag, 14. November 2009

Euer einfachstes Rezept ...


Als ich letztens mal wieder in Euren schönen Blogs stöberte, fand ich bei Dörte ein ganz tolles, einfaches Rezept für einen Kuchen. Man braucht nur ganz wenig Zutaten und der Kuchen schaut so lecker aus :)
Schon seit Jahren backe ich Sonntags oder auch mal zwischen durch Rosinenbrötchen. Das Rezept fand ich mal auf einem Backpulvertütchen. Es ist so simple und einfach, die Zutaten hat man meistens daheim. Ich schreib es Euch mal auf, die Brötchen schmecken gut zu Kaffee oder zum Frühstück mit Marmelade.
Rosinenbrötchen
250 g Magerquark
8 Eßl. Milch
6 Eßl. Speiseöl
100 g Zucker
1 Ei
1/2 Teel. Salz
1 Vanillezucker
1 Backpulver
500 g Mehl
100 g Rosinen
Aus den Zutaten einen glatten Teig zubereiten und 5 Min ruhen lassen. In gleichmässige Stücke teilen und Brötchen daraus formen. Bei 180 Grad im Ofen ca 30 min backen.
Am leckersten finde ich diese kleinen Brötchen wenn sie noch ganz warm sind.
Vielleicht habt Ihr ja Lust, auch Euer einfachstes Rezept aufzuschreiben ?
LG Seifenliebe - Bea

Kommentare:

  1. Mhm, das hört sich lecker an, allerdings würde ich die Rosinen ersetzen mit Mandelsplittern, ob das ginge?
    Danke jedenfalls für das Rezept!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. prima, ich liebe diese einfachen Rezepte, wobei man auch nicht 7 Schüsseln braucht.
    Diese Brötchen kann man ja am Sonntagmorgen noch frisch hinbacken. Danke dafür.

    liebe Grüße Dörte

    ich geh mal nachdenken, hab noch mehr so einfache und gute Rezepte.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine !

    Ich denke schon, das man die Rosinen durch Mandeln ersetzen kann, die Brötchen sind auch ohne Rosinen schöne saftig :)

    LG Bea

    AntwortenLöschen