Mittwoch, 23. Dezember 2009

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen !


Ich wünsche Euch ein schönes und friedliches Weihnachtsfest !

Liebe Grüsse Bea - Seifenliebe
Bevor ich damals vom Christkind meine Geschenke bekam, musste ich immer ein Weihnachtsgedicht aufsagen. Heute sagen es meine Kinder auf.
Ich habe es Euch mal aufgeschrieben, vielleicht kennen es ja einige von Euch ?

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen !
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.

Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.

Was drin war, möchtet ihr wissen ?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack -
denkt ihr, er wäre offen der Sack ?

Zugebunden bis oben hin !
Doch war gewiss etwas Schönes drin !
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen !

Anna Ritter (1865-1921)

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Das erste mal ....

... habe ich Stolle gebacken. Nie hab ich mich da ran getraut. Ich habe ein schönes, altes Backbuch von 1970, dort fand ich ein ziemlich einfach klingendes Rezept für eine Quarkstolle. Ich kann Euch sagen, gekaufte Stolle wird bei mir nie wieder auf den Tisch kommen ! Die ist so lecker und saftig ! Ok, an der Optik muss ich noch ein bisschen üben *gg* !
Ich schreibe Euch das Rezept mal auf, probiert es ruhig mal aus, ich bin so begeistert:
Einfacher Quarkstollen
500 g Mehl, 1 P Backpulver, 2 Eier, 125 g Zucker, 1 P Vanillezucker, 250 g trockener Quark, 1 Prise Salz, 1 Eßl Rum, 125 g Butter, 150 Rosinen, 65 g gehacktes Zitronat, 125 g gehackte Mandeln - (60 g Butter, 100 g Puderzucker)
(ich hatte die Mandeln weggelassen, und das Zitronat durch Orange ersetzt - schmeckt auch sehr gut)
Alle Zutaten bis auf das Zitronat, die Rosinen und die Mandeln zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zum Schluss die Mandeln, Rosinen und das Zitronat unterkneten. Den Teig 30 bis 40 Min ruhen lassen, dick ausrollen und zu einem Stollen formen. Bei 190 bis 200 Grad - 55 bis 65 Min backen.
Wenn der Stollen gebacken ist, die 60 g Butter erwärmen und direkt noch auf dem heissen Stollen mit einem Pinsel auftragen. Dann den Puderzucker darüber sieben.
Guten Appetit, LG Bea
PS: Frau kann aus diesem Teig bestimmt mehrere kleine Stollen formen und hat dann noch kleine Mitbringsel zum Weihnachtsfest !

Dienstag, 8. Dezember 2009

Für kleine Mädchen ...



... dieser Schal passt wunderbar zur Rosa und auch zur Pinken Jacke von Töchterlein. Aber soll ich Euch etwas sagen ? Die kleine Dame mag den Schal nicht haben ... was soll ich dazu sagen ? *gg* Ich finde die Farben so wunderschön und es hat mit soviel Spass gemacht, diesen Schal zu stricken, obwohl ich ja eigentlich lieber zur Häkelnadel greife.
Sind Eure Töchter auch so ... ich drücks mal milde aus ....wählerisch ... ?
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Montag, 7. Dezember 2009

Viel Glück ...



.... wünsch ich Euch für die neue Woche !
Wie Ihr seht, häng ich noch immer an der (Häkel-) Nadel *gg* ! Am Wochenende hab ich gemütlich beim Kerzenschein der 2. Adventskerze kleine Schlüsselanhänger in Form von Fliegenpilzen gehäkelt. Kleine Glücksbringer für den Schlüssel oder als Taschenbaumler.
Den kleinen Schornsteinfeger auf dem ersten Foto habe ich von meiner Mama. Sie hatte ihn vor ca 30 Jahren mal von einer lieben Nachbarin geschenkt bekommen. Als kleines Mädchen wollte ich diese Figur immer haben ! Doch er war als Deco hinter Glas im Schrank verbannt. Nun steht er bei mir im Schrank und klein Töchterlein ist wild darauf ! Ist schon witzig, wie manche Dinge sich wiederholen.
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Samstag, 5. Dezember 2009

Leben einhauchen ....


.... viele von Euch lieben Mitleserinnen wissen ja, das ich ein bisschen von der zauberhaften Welt, die man nicht immer sehen kann, die in unserem Verborgenen liegt, angetan bin. Schon so lange habe ich die Idee, diese Welt mal auf Papier zu bringen. Nun bin ich aber gar keine Künstlerin und habe mit Stiften und Papier wenig Erfahrung. Aber so schnell lass ich mich ja nicht entmutigen und habe einen ersten Versuch auf Papier gebracht. Es ist eine erste Skizze, einfach aus dem Gedächtnis gezeichnet. Nun meine Frage an Euch, kann man denn etwas erkennen, was es darstellen soll ? Entschuldigt bitte das schlechte Foto, aufgenommen, gestern abend, es war schon so dunkel. Meint Ihr, ich soll diesem *Wesen* mit Farbe etwas Leben einhauchen ? Oder soll es lieber im Verborgenen bleiben ?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und morgen einen ruhigen und besinnlichen 2. Advent !

Ich grüsse Euch ganz herzlich Bea - Seifenliebe

Freitag, 4. Dezember 2009

Cremige Duschbutter....


... heute hab ich Euch keine Seifchen mitgebracht dafür aber Duschbutter. Schon vor ein paar Tagen hab ich sie angerührt und sie ist nun schön durchgetrocknet. Duschbutter hinterlässt beim Duschen einen wunderbar weichen, cremigen Schaum. Sie wird aus Seifenraspeln mit Flüssigkeit und Zugabe von pflegenden Ölen und festen Ölen gemacht. Schon nach dem Duschen hat man das Gefühl eingecremt zu sein... Eine kleine Entschädigung für Jene, so wie ich, die keine Badewanne haben :)
Bis bald, liebe Grüsse Bea

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Blog-Candy im Bärendorf ...


im Bärendorf gibt es ein Blog-Candy ! Schnell vorbeischauen :)) LG Bea

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Ein wahres Schätzchen ...


... heute hab ich mich mit einer ganz lieben Siederin getroffen, kennen gelernt haben wir uns im Naturseifen-Forum. Und stellt Euch vor, was die liebe Jo mir mitgebracht hat. Schöne alte Stoffe mit handgehäkelten Spitzen ! Ich bin überwältigt, die Stoffe waren noch von ihrer Mutter ! Ich hab mich wahnsinnig gefreut ! Das ist ein richtiger Schatz und passt so gut zum Landhaus - Shabby-Look. Dankeschön :)) Mal sehen, was ich daraus nähen kann, eine Idee habe ich noch nicht ...
Ich grüsse Euch ganz herzlich - Bea - Seifenliebe

Dienstag, 1. Dezember 2009

Blog-Candy bei Dino-Bären


... bei Dino-Bären gibt es etwas zu gewinnen ! Schnell mitmachen bis zum 14.12. ....

Sonntag, 29. November 2009

Einen schönen 1. Advent....


... möchte ich Euch Lieben wünschen !
Liebe Grüsse Bea - Seifenliebe

Samstag, 28. November 2009

Rosalie...


Ein neues Seifchen namens *Rosalie* habe ich gesiedet. Eigentlich sollte sie Rosa werden, ich find sie ein bisschen zu Pink ! Aber im Laufe der Reifezeit kann sich die Farbe ja auch noch ein bisschen ändern. Sie duftet wunderbar nach Rosen und Tuberrose. Eine schöne Duftmischung.

Freitag, 27. November 2009

Häkelschal und Frisör...

Im Moment häkle ich an einem Häkelschal, er ist fast schon wie ein schmales Schultertuch, die Anleitung gibts bei Drops. Der Schal ist wirklich federleicht. Noch ein paar Reihen, dann kommt die Umrandung. Bei den ersten Reihen musste ich immer noch aufs Häkelmuster schauen, mittlerweile kann ich es schon auswendig *gg* ! Also falls jemand einen haben möchte, ich hätte Lust noch ein paar zu machen ;o)
Tja dann wollte ich Euch doch vom Frisör erzählen ! Liebtöchterlein war beim Frisör ... jaahaaa ... Aber nicht bei unserer netten Frisörin, wo wir ja sonst immer hingehen ! NEIN ... sie hat selbst Frisör gespielt ! Mama war nur kurz in der Küche und Töchterlein hatte gebastelt. Sterne sollten es werden. Schön aufgemalt, zum Ausschneiden bereit ... Und nun, ist der Ponny super-kurz, selbstgeschnitten ... Aber zum Glück wachsen die Haare ja wieder !
Nun wünsch ich Euch ein schönes Wochenende, bis bald und liebe Grüsse Bea


Dienstag, 24. November 2009

Süsses aus der Weihnachtsbäckerei....



... man nehme eine Portion Fimo und ein bisschen Phantasie ! Und schon gehts los mit der Weihnachtsbäckerei ! Und versprochen, die süssen Teile sind ganz ohne Kalorien ! Leider nicht essbar, aber wunderbar zum Verzieren bzw. Aufnähen geeignet !
So richtig in Weihnachtsstimmung bin ich trotzdem noch nicht, hier regnet es und stürmt es seit Tagen ! Da wird man richtig *komisch* im Kopf *gg* ! Wo bleibt denn der Schnee ?
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Samstag, 14. November 2009

Euer einfachstes Rezept ...


Als ich letztens mal wieder in Euren schönen Blogs stöberte, fand ich bei Dörte ein ganz tolles, einfaches Rezept für einen Kuchen. Man braucht nur ganz wenig Zutaten und der Kuchen schaut so lecker aus :)
Schon seit Jahren backe ich Sonntags oder auch mal zwischen durch Rosinenbrötchen. Das Rezept fand ich mal auf einem Backpulvertütchen. Es ist so simple und einfach, die Zutaten hat man meistens daheim. Ich schreib es Euch mal auf, die Brötchen schmecken gut zu Kaffee oder zum Frühstück mit Marmelade.
Rosinenbrötchen
250 g Magerquark
8 Eßl. Milch
6 Eßl. Speiseöl
100 g Zucker
1 Ei
1/2 Teel. Salz
1 Vanillezucker
1 Backpulver
500 g Mehl
100 g Rosinen
Aus den Zutaten einen glatten Teig zubereiten und 5 Min ruhen lassen. In gleichmässige Stücke teilen und Brötchen daraus formen. Bei 180 Grad im Ofen ca 30 min backen.
Am leckersten finde ich diese kleinen Brötchen wenn sie noch ganz warm sind.
Vielleicht habt Ihr ja Lust, auch Euer einfachstes Rezept aufzuschreiben ?
LG Seifenliebe - Bea

Freitag, 13. November 2009

Blau ja Blau sind alle meine Kleider ....



.....NÖÖÖÖ nicht BLAU aber Lila *zwinker* ! Als ich letztes (schon wieder) im Woll-Geschäft war, sprang mir eine wunderschöne Lila gefärbte Wolle entgegen. Sie hatte so tolle Farben ! Lila ist ja diesen Winter immernoch *in* ! Die Wolle musste einfach mit ! Tja ... angehäkelt, den ersten Pulswarmer / Armstulpen für schön befunden, weiter gehäkelt und nun ??? Hab ich zwar ein paar tolle Pulswärmer, aber sie haben unterschiedliche Farbverlaufe ... mhm... ob das auch *in* ist ??? Aber dafür sind sie kuschelig weich, obwohl es Schurwolle ist. Meistens kratzt ja Schurwolle ein wenig, aber diese nicht.
Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende, LG Seifenliebe - Bea

Mittwoch, 11. November 2009

And the winner ist ....


Herzlichen Glückwunsch !!! Der Häkelschal macht sich bald auf die Reise !
(Schreibst Du mir bitte Deine Adresse auf ? Meine E-Mail findest Du in meinem Profil)
LG Bea

Dienstag, 10. November 2009

Kleinigkeiten die ...

... das Herz erwärmen ! Weihnachten kommt mit grossen Schritten, ich bin gerade dabei, ein paar schöne Kleinigkeiten herzustellen. Ich war letztens in der Stadt und konnte bei diesen süssen Döschen einfach nicht widerstehen. Aufgefüllt habe ich sie mit einem Lippenbalsam angereichert mit Bienenwachs und Honig. Bei der kalten Jahreszeit sind schnell mal die Lippen spröde. Der Bienenwachs und auch der Honig haben eine Heilwirkung. Schon die alten Ägypter wussten von dieser Wirkung. So ein Döschen gefüllt mit Balsam für die Lippen und das Herz frischt bestimmt jede Freundschaft auf !

Sonntag, 8. November 2009

Herbstimpression ....

Der goldene Herbst ist vorbei, ich vermisse die Sonne ! Das Wetter ist so dunkel und grau ... Was macht Frau ? Den Wollkorb durchwühlen, Herbstfarben heraussuchen und gegen den November-Frust häkeln *gg* !

Hier seht Ihr mein neuestes Projekt, ich finde, die Herbstfarben hab ich ganz gut getroffen ! Ich habe nur von mir handgefärbte Wolle verwendet. Es sind so schöne warme und ruhige Töne geworden. Was es mal werden wird, zeig ich Euch bald !
Ich wünsch Euch einen schönen Wochenanfang !
LG Bea - Seifenliebe

Ein kleines Seifenpäckchen

... gibt es bei Bachblüte zu gewinnen ! Schnell mitmachen !

Einen schönen Sonntag-Abend wünsch ich Euch ! LG Bea - Seifenliebe

Samstag, 7. November 2009

Sunday-Roses ...

Es ist zwar noch nicht Sonntag, aber ich finde den Namen irgendwie passend ! Mit dieser wunderschönen Rose möchte ich Euch einfach ein schönes Wochenende wünschen.
PS: Schon als Kind ging ich faszinierend im Rosengarten meiner Grossmutter spazieren. Jede einzelne Rose hatte einen anderen Duft ! Die vielen Farben waren eine Pracht. Ich träumte von Dornröschen und verwunschenen Schlössern. Dachte an das Märchen von Tausend und einer Nacht ... So zauberhaft schön sind Rosen !
Ich mag diese Blumen so gerne ! Ein bisschen was fürs Gemüt und die Seele !
Bis bald, LG Bea - Seifenliebe

Donnerstag, 5. November 2009

Von weißen Rosen ...


... und dem Dornröschen-Muster muss ich Euch erzählen.
Eigentlich ... ja wenn dieses Wort nicht wäre ... hatte ich vor, einen schönen Schal im Ajour-Muster zu stricken. Schöne Wolle hatte ich mir schon rausgesucht, Hefte wegen einem schönen Muster gewälzt, im Net gestöbert ... Angefangen zu stricken, dann war die Enttäuschung gross ! Das Muster sah vorne wunderschön aus, doch hinten ? Anders als die Vorderseite ... das nächste Muster gewählt, wieder probiert, geribbelt... und irgendwann flogen dann die Nadeln in die Ecke ... Ich glaube, irgendwann versuch ich es nochmal ... Dann hatte ich das Dornröschen-Muster im Net gefunden. Ein richtig schönes verträumtes Muster ... Man muss 3 Maschen zusammenstricken, dann natürlich Maschen wieder aufnehmen. Aber ich glaube, ich stricke einfach zu fest, ich hatte richtig Not, das Muster zu stricken ... Nunja... was macht Frau, wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat ? Natürlich zurück zu den Häkel-Nadel, ich denke, das Häkeln liegt mir mehr als das Stricken. So entstand ein neuer Nackenwärmer (Neckwarmer) im Free-Style Muster *gg* ! Beim nächsten werde ich noch ein paar Änderungen vornehmen. Ihr glaubt gar nicht, wie schön so ein kleines Teil wärmt. Und wenn man keine Lust auf einen langen Schal hat, ist das doch die optimale Lösung. Und weil ich irgendwie übers Dornröschen-Muster zu diesem romantischen Nackenwärmer gekommen bin, tauf ich ihn einfach Dornröschen-Nackenwärmer. Ich habe auch eine weiße Blüte in Rosenform dazugehäkelt, die aber nicht festgenäht ist, sondern nur mit einer Sicherheitsnadel angebracht ist. So kann man das Röschen einfach abmachen oder eine einer Tasche befestigen, oder am Mantel oder, oder ....
Als nächstes Projekt hab ich einen Nackenwärmer für meinen Mann in Planung, natürlich nicht mit dem ganzen Rüschen-Kram ... *zwinker*
Bis bald, Eure Bea - Seifenliebe

Montag, 2. November 2009

Ich werde verfolgt ....


... von diesem Queen-Anne-Schal *gg* ! Noch einen hab ich ... Aber so langsam reicht es, mittlerweile häkel ich den schon Nachts im Traum ! Jetzt such ich aber meine Stricknadeln raus und schau mich mal nach einem neuem Projekt um ... Ich hab noch soviel selbstgefärbte Wolle, die verarbeitet werden will *gg* !

Ich wünsch Euch einen schönen Wochenanfang, LG Bea - Seifenliebe

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Herbst-Zauber und Verlosung ...



... die letzten Sonnenstrahlen habe ich eingefangen. Die bunten Blätter im Herbst leuchten so schön durch die Sonne. Nun kommen ja die *dunkleren* Tage, das mag ich gar nicht so gerne. Aber man kann ja im ganzen Haus Kerzen aufstellen, dann wirds schon gemütlicher.

Und noch einen Schal hab ich fertig bekommen. Er ist 2,30 m lang und 8 cm Breit. Man kann ihn zweimal um den Hals binden. Die Farbe geht so in Richtung dunkles Türkis, Blau ... Ich würde sagen, eine schöne Winterfarbe !
Und weil der Schal so viel Spass gemacht hat zu häkeln und ich so gerne in Euren Blogs stöbere möchte ich diesen


Häkel-Schal verlosen !

Hinterlasst mir doch einfach bis zum 11.11.2009 um 11.11 Uhr eine kleine Nachricht (nein, kein Karnevals-Scherz) und verlinkt die Verlosung in Eurem Blog oder auf Eurer Webseite !


Ich wünsche Euch viel Glück !
LG Bea - Seifenliebe

Verlosung ...

eine schöne Verlosung gibt es bei Petra ! Dort könnt Ihr eine süsse kleine Paulina gewinnen ! Mitmachen :)) LG Bea

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Eleganter Schal in Brombeer ....



... heute hab ich Euch einen Schal in der Modefarbe *Brombeer* mitgebracht. Er ist 2,10 m lang und aus Schöller-Stahl-Wolle gehäkelt. Das Muster ging einfach von der Hand und macht ganz schön was her ... Nun kann es aber so richtig kalt werden ! Bis bald, Eure Bea

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Wintervorrat ...


.... die letzten Sonnenstrahlen läuten die Kälte ein. Abends sinken die Temperaturen schon ganz schön. Ich bin ganz traurig, das der Sommer uns wohl nun endgültig verlassen wird. Aber ich freu mich schon auf die Vorweihnachtszeit, wenn das ganze Land im Lichterglanz erscheint.

Im Sommer hab ich mir einen kleinen Vorrat für den Winter eingekocht. Unter anderem Kürbis-Apfelmarmelade, Aprikose mit Vanille, Hollunderbeeren hab ich gesammelt und zu Gelee verarbeitet. Erdbeeren mussten dran glauben und meine geliebte Bananen-Birnen-Marmelade mit weisser Schokolade durfte natürlich auch nicht fehlen.

Heute hab ich die letzten Minzblätter abgeschnitten und will sie noch trocknen. Ich nehm die Minze immer für Tee oder auch zum würzen beim Kochen. Es gibt einen wunderbaren Geschmack.
Und einen neuen Schal hab ich noch gestrickt, näheres dazu auf meinem
Genießt noch die letzten Sonnenstrahlen, ich grüsse Euch *winke* Bea (Seifenliebe)

Freitag, 9. Oktober 2009

Tässchen Kaffee ???


... oder lieber doch eine Kaffee-Seife ? Frisch gesiedet mit einem Duft nach frisch gebrühtem Kaffee ! In die Seife habe ich noch gemahlenen Kaffee gegeben, damit ein kleiner Peeling-Effekt gegeben ist. Diese Küchenseife darf in keiner Küche fehlen, entfernt unangenehme Gerüche, die beim Zwiebeln-Schälen entstehen. Oder auch andere Gerüche an den Händen vom Kochen.

Dienstag, 15. September 2009

Schafsmilch-Seife...

... gerade eben aus dem Tiefkühler geholt und ausgeformt. Eine wunderbare Seife mit Schafsmilch, Oliven-, Palm-, Kokosöl, Distelöl und Kakobutter. Sie duftet nach Vanille und Karamell. Ein paar Seifchen stehen noch auf dem Siedeplan, bald ist doch schon wieder Weihnachten ...

Montag, 14. September 2009

Eine Kerze....


... für Patrick Szwayze werde ich anzünden. Am Montag hat er den Kampf gegen den Krebs verloren.

Ich weiss nicht, wie oft ich damals Dirty Dancing geschaut hatte ... Der Schwarm meiner Jugend musste gehen.

Die Menschheit erobert das Weltall, Klone werden gezüchtet, unsere Nahrungsmittel mit Gen manipuliert, Atombomben können gebaut werden... aber WARUM kann Krebs noch nicht geheilt werden ?

Seelen....


... mit diesem Buch mach ich es mir heute abend gemütlich. War heute morgen in der Stadtbibliothek, ich konnte nicht widerstehen. Ich hatte die Biss-Bücher von S. Meyer bis auf das letzte regelrecht *verschlungen* ! Bin gespannt, wie Seelen sich lesen lässt.

Nun kann es kalt werden ...


.... vor ein paar Wochen hatte ich Euch ja den angefangenen Schal gezeigt. Nun bin ich endlich fertig geworden, die Wolle hat sogar noch für Armstulpen gereicht. Der Schal ist schön lang geworden, man kann ich um den Hals wickeln. Nun kann es kalt werden, ich bin gerüstet. Obwohl ich ja ganz traurig bin, das die Sonne sich nicht mehr so oft sehen lässt, meine schönen Blumen auf dem Balkon fast alle verblüht sind.
Einen grossen Topf mit marrokanischer Minze habe ich noch. Die Stengel muss ich noch binden und trocknen. Das gibt bestimmt einen schönen Tee. Malsehen, womit ich die Minze noch mischen kann.
Ich grüsse Euch ganz herzlich Bea - Seifenliebe

Mittwoch, 2. September 2009

Ruhig ist es hier geworden ...

... auf meinem Blog. Im Moment hab ich irgendwie soviel um die Ohren ... Ich komme kaum zu etwas, obwohl ich soviel im Kopf habe, was ich unbedingt noch machen möchte. Abends, wenn dann hier ein bisschen Ruhe einkehrt, häkle ich immer ein paar Reihen. Ich habe eine naturfarbene Wolle gewählt, das Muster find ich ganz schön. Aber es ist zeitaufwendig, ich komme gar nicht so schnell voran wie ich gerne möchte. Aber bis zum nächsten Winter ist ja auch noch ein bisschen hin :) Ein paar passende Handstulpen dazu sind auch noch geplant.

Liebe Grüsse Bea (Seifenliebe)

Mittwoch, 26. August 2009

Etwas zu gewinnen ....

....gibt es bei Bachblüte ! Wenn Ihr einen Kommentar hinterlasst, könnt Ihr mit ein bisschen Glück tolle Bodybutter abstauben !

Donnerstag, 20. August 2009

Von Kuchen und Törtchen ...


Dieser gehäkelte Kuchen sollte eigentlich ein Törtchen sein :) Die Anleitung habe ich in einer Zeitschrift gefunden, dort sieht man ganz süsse kleine Törtchen. Aber irgendwie hab ich wohl zu dicke Wolle erwischt, nun ist es eben ein Kuchen geworden *grins* ! Naja, wenigstens wird man davon nicht dick ...
Mit der Wohnungs-Umgestaltung komm ich im Moment gar nicht voran *schnief* ... Aber dafür hab ich von meiner Freundin noch ein paar schöne Glas-Sachen geschenkt bekommen, die ich dann später zum dekorieren nehmen möchte.

Sonntag, 9. August 2009

Handtuch im Landhaus-Stil


Was haben unsere Grossmütter früher schon getan ? Handtücher und Spül-Lappen gestrickt :) Viele glauben, das diese gestrickten Spülis oder auch die Gästehandtücher eine neue Mode wären, dem ist aber nicht so. Schon vor Jahren wurden diese kleinen Küchenhelfer gestrickt, irgendwann kamen sie dann aus der Mode. Aber meistens kommen die schönen Sachen ja wieder ...
Im Urlaub hatte ich ein bisschen Zeit, abends als die Kinder schliefen, ein bisschen zu stricken. Die eigentliche Idee hatte ich bei Drops-Design gefunden. Dort gibt es zwei verschiedene Muster, ich habe es etwas abgewandelt. Durch die verwendete Baumwolle ist das Handtuch kuschelweich geworden. Ich finde, ein schönes Deco-Teil, was aber natürlich auch benutzt werden sollte ...
Ich wünsche Euch Lieben noch einen schönen Sonntag !
Liebe Grüsse Bea

Samstag, 8. August 2009

Mitbringsel ...


Natürlich musste ich ein paar Kleinigkeiten aus dem Urlaub mitbringen ... In Holland gibt es viele Geschäfte, die das Sammler-Herz höher schlagen lassen. Gerade der Vintage-Stile ist dort angesagt. Mein Mann musste mich *rausschleppen* aus den Läden. Eine Inhaberin erzählte mir, das viele Leute extra aus dem Ausland anreisen um dort einzukaufen. Das glaube ich gerne. Eine schöne Seifenablage hab ich mir gegönnt. Mein GG muss sie noch im Badezimmer anbringen, ein schönes Lavendelseifchen gab es dazu !


Dann hatte es mir diese kleine Kaffee-Mühle angetan, ich fand sie so süss ! Und damit der gemahlene Kaffee nicht so alleine ist, musste eine schöne Tasse her ...

Und diese wunderschöne Schale hab ich auch noch gefunden. Mein erster Gedanke war, da passt doch gut Seife rein... Ja ja, die Siederinnen haben nur Seife im Kopf....

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende ! Liebe Grüsse Bea

Von Einhörnern und verwunschenen Schlössern...

Eine Woche voll Sonnenschein ist schon wieder rum und der Alltag hat uns wieder. Ich habe Euch ein paar Urlaubsinpressionen von Holland mitgebracht. Auf dem ersten Foto ist ein Einhorn zu sehen, es hat ein Haus verziert. Wer da wohl wohnen mag ?
Dann hab ich eine ganze Pracht voll Seerosen gefunden. Es waren so viele, diese Blumen sind einfach wunderschön ! Sie waren in einem Schlosspark. Dort stand mal ein schönes altes Schloss, umgeben von Wasser und Wald, so richtig verwunschen....



Hier sieht man noch die alten Grundmauern, leider ist das Schloss verfallen. Der Mann dort Rechts auf dem Bild lebte dort einmal um 1522. Es war ein Graf von ....


So sah dieses Schloss mal aus, es muss wunderschön gewesen sein. Dort wurden bestimmt rauschende Feste gefeiert ?

Als wir am Meer ankamen, hatte wir erstmal keine Badesachen dabei, es war schon spät nachmittags, die Kinder waren nicht zu halten, wollten samt Anziehsachen ins Wasser *gg* ...


Einen ganz tollen Käseladen hab ich auch gefunden, natürlich hab ich Käse gekauft. Der Holländische Käse ist wirklich unschlagbar !


Wir haben auch die Stadt Alkmaar besucht, ich dachte, ich wäre in Venedig ! Überall Wasserstrassen, es fuhren Boote. Eine schöne alte Stadt mit tollen kleinen Geschäften.